Home

Impressum

Kontakt

Die Musik...

wäre Sasa nicht in Deutschland, so sässe er in Hollywood, bevorzugt bei Hans Zimmer und würde dort die Filmmusik revolutionieren. Seine Scores klingen so gar nicht verbraucht, sondern eher sind sie der Beweis, daß es immer noch ein Platz zwischen den Orchestralen Stilrichtungen gibt. Seine Musik ist mal verträumt, mal episch oder auch mal verspielt. Genauso wie eletronische Elemente die Tunes des 35jährigen beinflussen, so gibt es auch rein klassische Kompositionen, die von jedem Orchester gespielt werden könnten. Seine Erstlings  CD “XEL” vereint die gesamte Bandbreite seiner Fähigkeiten. Im MP3 Bereich finden Sie die Musik zum reinhören...Viel Spass!